SCHNELLCHECK: Arturs Kruminsch (Krefeld Pinguine) schwer erkrankt

Pinguine-Neuzugang Arturs Kruminsch ist schwer erkrankt. Nachdem der Stürmer  in der letzten Zeit Schwierigkeiten hatte den Trainingsplan umzusetzen, folgten umfassende ärztliche Untersuchen, an deren Ende die Diagnose Krebs feststand.

 

Arturs Kruminsch im Trikot der Dresdner Eislöwen – Foto: schlagschuss/Grit Büttner (Archivbild)

Arturs Kruminsch befindet sich bereits in Therapie. „Ich hatte mich auf Krefeld und die Chance mich in der DEL zu beweisen gefreut. Seit dem 27. Juni hat sich mein Leben allerdings schlagartig verändert. Als Leistungssportler ist es schwer keinen Sport mehr treiben zu können. Ich glaube jedoch, dass mir mein Leben als Sportler, in dem ich den täglichen Wettkampf gewohnt bin, eine gute Chance gibt den Krebs zu besiegen. Die nächsten Wochen werden hart, aber ich bleibe positiv und werde mich da durchkämpfen“, so der 29-Jährige zur derzeitigen Situation.

Wir kennen dich als Kämpfer, Archie und wünschen dir gute und vollständige Genesung!

This article has 4 Comments

  1. Ich denke an dich und wünsche dir viel Kraft.
    Ist ein schwerer Weg
    Du bist jung und schaffst das!
    Alles gute für dich

    Werde auch für dich beten.
    Lieben Gruß
    Karin
    Bin schon 36 Jahre Fan vom SErC Schwenningen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.